Versicherungslobby – Die Schild-Bürgerrente des GDV

Versicherungslobby 5 Fakten gegen die Schild-Bürgerrente des GDV

Versicherungslobby stellt Bürgerrente vor – GDV will bei der Altersvorsorge der Deutschen mitmischen

Rasch noch Rentenpunkte kaufen?

Rasch noch Rentenpunkte kaufen mit Video und Linklist

Rentenpunkte bei der Deutschen Rentenversicherung kaufen – das ist 2022 besonders günstig. Hier ein paar Basisinformationen, Videos & Links dazu.

MLP Verkauf geht über Fakten

Michael Ritzau Honorarberatung Südbadische MLP Fondslüge

Dieser Echtfall zeigt, wie ein MLP-Finanzprodukteverkäufer (FPV) ein junges Paar mit vielen falschen Argumenten von einem guten ETF-Sparplan abhielt.

Es ist nicht alles Honorar-Gold was glänzt

Gabriel Hopmeier Echtfall Serie Verraten statt Beraten Hartmut Walz Finanzblog

Ein krasser Fall von Pseudo-Honorarberatung. Er zeigt, wann bei Ihnen die Alarmglocken läuten sollten. Auch wenn Sie mit einem sog. „Honorarberater“ zu tun haben.

Horbach – keine kundenorientierte Beratung

Benjamin Reinhard Echtfall Serie Verraten statt Beraten Hartmut Walz Finanzblog

Horbach ist ein Paradebeispiel klassischer Finanzproduktevermittlung zum Nachteil des Kunden unter dem Deckmantel eines Anlagekonzeptes

Die 3 größten Irrtümer bei Lebens- und Rentenversicherungen und 1 Anleitung

Achim Teske Echtfall Serie Verraten statt Beraten Hartmut Walz Finanzblog

Irrtümer zu Lasten des Kunden: Mitte 2003 lernte meine Mandantin einen Vermittler der Hamburg Mannheimer International (HMI, heute ERGO Pro) kennen…

Vorsicht Versicherungsvermittler

Vorsicht vor solchen Allianz-Verträgen: Die Kunden des berichteten Beispielfalls haben alle ihre bestehenden kapitalbildendenden Verträge gekündigt.

Betriebliche Altersversorgung (bAV) – Staatlicher Verrat an Arbeitgebern und Arbeitnehmern

Gastbeitrag Echtfall Detlef Lülsdorf Gabriel Hopmeier Serie Verraten statt Beraten

Die große Mehrheit der Verträge zur betrieblichen Altersverrsorgung bAV ist fehlerhaft gestaltet , selbst wenn sie die Namen renommierter Versicherungsgesellschaften tragen.

25 Jahre BVVB – Ethik und Versicherungen

25 Jahre BVVB – Ethik und Versicherungen Bundesverband der Versicherungsberater

Als Versicherungsberater darf sich nur bezeichnen, wer nach §34d Abs. 2 GewO zugelassen ist. Es gibt, Stand Januar 2022 genau 325 Versicherungsberater in Deutschland. Der BVVB ist der Bundesverband der Versicherungsberater e.V.

Fondssparplan oder Fondspolice

Wie sind Fondspolicen im Vergleich zu ETF-Sparplänen zu bewerten sind und was dabei zu beachten ist.

Ist Honorarberatung unsozial? – Provisionsberatung schadet Ihrem Vermögen

Die Finanzlobby hat es mal wieder geschafft! Die neue Regierung traut sich wohl nicht, den Unsinn des Provisionsvertriebs einzuschränken oder sogar komplett abzuschaffen.

Vorsicht DVAG! Die Verkaufen, verkaufen, verkaufen-AG

Vorsicht-DVAG

Vorsicht DVAG! “Die DVAG ist nichts anderes als ein Pyramidensystem, in dem es nur um eines geht: verkaufen, verkaufen, verkaufen … „ so Jan Böhmermann in seiner Satire-Show ZDF Magazin Royale. ZDF Frontal21 legt noch nach. Hier eine Übersicht und die Erklärung, was so schlecht an DVAG-Verträgen ist.

Unsichere Lebensversicherer – ein Update

Lebensversicherern geht es schlecht. Deshalb auf keinen Fall mehr kapitalbildende Lebens- oder Rentenversicherungen, Riester- oder Rürup-Verträge abschließen! Und bereits bestehende Verträge (sogenannte Altverträge) kritisch hinterfragen.

Inflation und der Wert Ihrer Rente

Inflation und der Wert Ihrer Rente

Bei der Bewertung von Renten sollten Sie die Inflation nie unberücksichtigt lassen. Der Kaufkraftverlust mindert den Wert Ihrer Rente. Fragen Sie sich bei Rentenzusagen, was Sie in 10 oder 20 Jahren für Ihre Rente noch werden kaufen können.

Langlebigkeit in der betrieblichen Altersversorgung – Chance oder Risiko?

Portrait Gastbeitrag Altersversorgung Andreas Jakob

Nichtversicherungsförmige Durchführungswege der betrieblichen Altersversorgung bAV werden weiter an Aufwind gewinnen, wenn die Versicherer keine intelligenten Produkte entwickeln. Rendite und Flexibilität sind beim Kunden gefragt.

Arbeitsfreies bzw. passives Einkommen: Renten, Erträge & Co.

Arbeitsfreies bzw. passives Einkommen: Renten, Erträge & Co.

Viele Menschen wollen ein passives Einkommen, auch arbeitsfreies Einkommen genannt. Die Serie zum Fokus-Thema „Rente selbstgemacht“ beschäftigt sich mit diesem Thema. Hier Teil 1 insbesondere zu Rentenfaktoren.

Nichts wie weg? – Die düstere Zukunft von Lebens- und Rentenversicherungs-Verträgen

Nichts wie weg - Die düstere Zukunft von Lebens- und Rentenversicherungs-Verträgen

Wenn Ihnen derzeit kapitalbildende Lebens- oder Rentenversicherungen mit Hinweis auf die bald nicht mehr erhältlichen 0,9% Garantiezins angeboten werden, sind Ihre drei wichtigsten Worte „Nein, Nein, Nein!“. Setzen Sie keine Unterschrift unter einen Lebensversicherungsvertrag!

Brigitte ärgert sich grün und schwarz – DVAG und AachenMünchener wollen ihre Kosten nicht offenlegen

Brigitte ärgert sich grün und schwarz - DVAG und AachenMünchener wollen ihre Kosten nicht offenlegen

Brigitte ist einem DVAG-Strukki in die Fänge geraten. Der sie vor allem mit angeblichen Steuervorteilen der privaten Rentenversicherung der AachenMünchener zu einem Abschluss überredete. Damit jedoch hat Brigitte einen extrem unvorteilhaften, überteuerten und maximal intransparenten Vertrag unterschrieben. Und viel Geld verloren.

RENTE-MINUS statt RENTE-PLUS: Brigittes üble Enttäuschung mit der DVAG

RENTE-MINUS statt RENTE-PLUS: Brigittes üble Enttäuschung mit der DVAG

Brigitte hat vor Jahren eine kleine private Rentenversicherung abgeschlossen, vermittelt von einem DVAG-Strukki. Es handelte sich um eine fondsgebundene Rentenversicherung der AachenMünchener Versicherung, die mittlerweile mit der Generali Versicherung fusioniert ist. Der Versicherungsvertrag hat den verheißungsvollen Namen RENTE-PLUS. Aber tatsächlich ist es eine RENTE-MINUS!

Prof. Dr. Hartmut Walz
Newsletter