Impulsvortrag

Herz versus Hirn
Wann Sie auf den Kopf und wann Sie auf den Bauch hören sollten

Wann und wie stark sollen Sie Ihrem Bauchgefühl trauen? Wenn Sie den Konflikt zwischen Herz und Hirn, zwischen Ratio und Bauchgefühl nur allzu gut kennen, erhalten Sie in diesem Impulsvortrag wertvolle Hilfen. Gerade bei komplexen Entscheidungen oder Informationsüberflutung können Heuristiken und Bauchentscheidungen nützlich sein. Denn Intuition ist eine wesentliche Ergänzung zu analytischem Entscheiden – nutzen sollte man beides.

Aus dem Inhalt:

Bauchgefühl, Intuition und gefühltes Wissen – häufig unterschätztes und nicht anerkanntes Potential.

Kleinhirn und Großhirn, schnelles und langsames Denken – versöhnen Sie die konkurrierenden Ressourcen.

Weniger ist mehr – Wenn weniger Information und weniger Daten besser für Ihre Entscheidung sind.

Komplexität – ein Feind guter Anlageentscheidungen: Warum man Sie mit unnötiger Komplexität konfrontiert.

Achten Sie stets auf den Hund der nicht bellt – warum Sie die spektakulären Risiken meist überschätzen.

Das bekannte und das unbekannte Unbekannte – ich weiß nicht, was ich nicht weiß.

Zahlen lügen doch – Welche Fallen hinter scheinbaren Fakten lauern.

Verzerrungen – Wie das eigene Gehirn uns manipuliert.

 

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit Prof. Dr. Walz auf.